Grundsätze der Vollwert-Ernährung

nach Professor Claus Leitzmann und Dr. Karl von Koerber

 

  • Bevorzugung pflanzlicher Lebensmittel
  • (überwiegend lakto-vegetabile Ernährungsweise)
  • Bevorzugung gering verarbeiteter Lebensmittel
    (Lebensmittel so natürlich wie möglich)
  • Reichlicher Verzehr unerhitzter Frischkost
    (etwa die Hälfte der Nahrungsmenge)
  • Zubereitung genußvoller Speisen aus frischen Lebensmitteln,
    schonend und mit wenig Fett
  • Vermeidung von Nahrungsmitteln mit Zusatzstoffen
  • Vermeidung von Nahrungsmitteln aus bestimmten Technologien
    (Gentechnik, Food-Design, Bestrahlung)
  • Möglichst Verwendung von Erzeugnissen aus ökologischem Landbau
  • Bevorzugung von saisonalen Erzeugnissen aus regionaler Herkunft
  • Bevorzugung unverpackter oder umweltschonend verpackter Lebensmittel
  • Vermeidung umweltbelastender Herstellung und Technologien
  • Geringeren Verzehr tierischer Lebensmittel (auch zur Verminderung von Veredelungsverlusten bei der Erzeugung)
  • Bevorzugung landwirtschaftlicher Erzeugnisse, die unter sozialverträglichen Bedingungen erzeugt und verarbeitet wurden