Andreas van Zoelen

09.11.2014, 11:30

Konzert und Präsentation origineller Instrumente von Adolphe Sax u.a.

Andreas van Zoelen studierte Dirigieren und Saxophon am Brabants Conservatorium in den Niederlanden. Als Solist konzertierte er mit über 20 Orchester wie z.B. mit dem „Euregio Jeugd Orkest“, der Badischen Staatskapelle Karlsruhe und dem „Magogo Kamerorkest“. Konzerte mit Orchestern wie den Berliner Philharmonikern unter Sir Simon Rattle oder mit Musikern des Beethoven Orchester Bonn runden seine vielseitigen musikalischen Tätigkeiten ab. Darüber hinaus musizierte er auch mit Musikern wie Stewart Copeland und Markus Stockhausen.

 

Andreas van Zoelen ist Experte auf dem Gebiet der Geschichte des Saxophons. Seine Sammlung von Quellen und Instrumenten, darunter auch mehrere aus dem Atelier von Adolphe Sax, ist einzig in seiner Art. Besucher dieser Matinee dürfen sich auf ein Konzert mit den verschiedensten Instrumenten aus seiner Sammlung freuen und werden gleichzeitig auf eine kenntnisreiche, unterhaltsame und musikalische Zeitreise durch die Geschichte des Saxophons geführt.

 

Gewinner des Jacques de Leeuw Kultur-Preis 2002.

 

Stoll VITA Stiftung, Eintritt: 9 € (Schüler/Studenten ½ Preis)

Zurück