Vortrag: Die Körpersprache von Baumpilzen verstehen

24.02.2011, 19:00

Es referiert:
Herr Dr. Karlheinz Weber
Mitarbeiter am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Im Haus der Stiftung,
Brückenstraße 15, Waldshut
Eintritt frei


Pilzfruchtkörper, die an Bäumen wachsen, haben eine „Körpersprache“. Diese verrät uns, wie stark das Holz des befallenen Baumes schon zerstört ist. Hat das Pilzgeflecht im Inneren des Baumes viel Nahrung, wächst der Fruchtkörper außen am Stamm kräftig. Ist hingegen das meiste Holz schon zersetzt, dann „hungert“ der Fruchtkörper und bleibt klein. Die mehrjährigen Pilzkonsolen an Bäumen können uns anhand ihrer Zuwachswülste einiges über den Zustand des Holzes und gesamten Baumes erzählen.



Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Ihre

Stoll VITA Stiftung

Zurück