Foto- und Buchpräsentation: “Auf Spurensuche von Hermann Gundert durch Südindien“

12.10.2015, 19:00

 

 

Der zurzeit in Süddeutschland zu Besuch weilende südindische Kapuzinerpater Kristudas stellt zusammen mit Johanna und Dr. Siegfried Pick aus Waldshut den begnadeten Sprachforscher Hermann Gundert (*1814 in Stuttgart, +1893 in Calw) vor, Großvater des großen deutschen Dichters Hermann Hesse.


Er verfasste für das Malayalam, die im südindischen Bundesstaat Kerala gesprochene Sprache, erstmals eine Grammatik und ein bis heute verwendetes Wörterbuch. Er übersetzte die Bibel, Sanskrit-Texte und viele weitere Bücher ins Malayalam. Die erste Zeitung in lokaler Sprache und viele Schulgründungen gehen auf ihn zurück. Von den Keralesen wird er hoch geschätzt und als Vater ihrer Muttersprache verehrt.

 

Das Ehepaar Pick zeigt neue aktuelle Bilder, die sie auf den Spuren Hermann Gunderts in Südindien aufgenommen haben. Zusammen mit Pater Kristudas zeichnen sie ein spannendes Portrait des großen Gelehrten.

 

Am Büchertisch werden Werke mit indischen Lebensweisheiten und Neuerscheinungen über Hermann Gundert angeboten.

 

Montag, 12. Oktober 2015, 19.00 Uhr
Haus der Stiftung, Brückenstraße 15 in Waldshut

Zurück