Konzert: "Tango Tales Jaurena Ruf Project"

18.03.2017

Raul Jaurena, Meister des Bandoneons aus Montevideo und einstiger Weggefährte von Astor Piazzolla, lebt den Tango seit fast 70 Jahren. Er spielte in den großen Tangoorchestern Lateinamerikas und erhielt 2007 den Latin Grammy für die Tango CD-Produktion „Te Amo Tango“. In Deutschland wurde er vor allem bekannt durch seine ausgedehnten Tourneen mit dem Giora Feidman Quartett und dem Ensemble Tango Five.

 

Bernd Ruf, seit 25 Jahren Klarinettist und Multiinstrumentalist im Ensemble Tango Five, lehrt als Professor für Popularmusik, Jazz und Weltmusik an der Musikhochschule Lübeck. Er zählt heute zu den kreativsten Dirigenten, Musikern und Dozenten im Bereich Classical Crossover. 2016 wurde das von ihm dirigierte Album „Winter Endless“ mit fünf Golden Melody Awards ausgezeichnet.

 

Das preisgekrönte Tango-Duo Jaurena Ruf erzählt mit seinen Instrumenten Geschichten vom Leben, von Freundschaft und Trennung, von Geburt und Tod. Aníbal Troilos heitere „Milongas“, Carlos Gardels „Canciones“, Piazzollas „Tango Nuevo“ und eigene Kompositionen von Raul Jaurena lassen die Tango-Geschichte aufleben. Der Tanzende Engel – Angel Bailarín – steht dabei für Anmut, Leichtigkeit und gleichzeitige Ernsthaftigkeit ihrer Musik. Leise und melancholische, aber auch fröhliche und jauchzende Töne von Klassik, Klezmer, Tango und Improvisation berühren in ihrer Intimität, Eindringlichkeit und Offenheit.

 

Reservierung und Kartenvorverkauf
Stoll VITA Stiftung
Telefon 07751 84-220
info@stollvitastiftung.de
Samstag, 18. März 2017
19:00 Uhr im Haus der Stiftung
Brückenstraße 15, Waldshut
Eintritt: 15,– €

 

Zurück