Musikalisch-literarischer Abend - von Musenrössern und Schöpfungsaffen

10.03.2012, 19:00

Musik mit Poesie

 

Äsop, Lessing, Goethe, Heine, Schiller, Morgenstern, Ringelnatz, Heinz Erhardt, Wilhelm Busch und andere buchstabieren ihr tierisches Alphabet durch:

Reiselustige Ameisen, tugendhafte Hunde, kalte Verstandesesel und eitle Hühner, dazu gesellen sich reine Fabelwesen wie das Musenross und der Werwolf, das Mondkalb und das Perlschwein.
Eigentlich sprechen die Dichter über uns, die Menschen - mal heiter, mal nachdenklich.

 

Eine große Viecherei, bei der es sehr menschelt.

 

 

Rosa TENNENBAUM (TEXTE, LESUNG)tl_files/stollvita/user/bilder/Tennenbaum.png
ist Germanistin und Autorin.
Sie studierte Germanistik und Geschichte
in Mainz und Tübingen und arbeitete
anschließend als Lektorin und Autorin.
Sie ist ausgebildete Rezitatorin.
Als Gründungsmitglied des Poesieklubs
Dichterpflänzchen will sie mit ihren
Lesungen den reichen poetischen Schatz
lebendig erhalten und wieder in den
Alltag tragen.


Jonathan TENNENBAUM (TEXTE, LESUNG)
ist zugleich Musiker und Naturwissenschaftler.
Er studierte Mathematik und Physik an der
Universität Kalifornien und bekam seinen
Doktortitel im Alter von 22 Jahren. Seit
1978 lebt er in Deutschland, arbeitet als
Forscher und wissenschaftlicher Autor,
spielt und komponiert auf dem Klavier.

 

 

Haus der Stiftung
Brückenstraße 15, Waldshut
Eintritt 10,- EUR
Reservierung und Vorverkauf unter 07751/84-220

Zurück