Naturpädagogik-Seminar

15.05.2018

"Was blüht denn da?"
Mit Kindern Wiesenpflanzen erforschen und kennen lernen

 

Seminarleiterin: Angela Klein, Dipl.-Biologin, Naturpädagogin und Naturtherapeutin

 

Die Frühlingswiese ist ein wunderbar geeigneter Ort, um Kinder mit Pflanzen vertraut zu machen. Die Vielfalt der Blütenformen und Blütenfarben lädt ein, genauer hinzuschauen und zu forschen. Sie lernen eine Fülle von praxiserprobten und einfach umsetzbaren Aktivitäten kennen, um gemeinsam mit den Kindern und mit Spiel, Spaß und allen Sinnen Pflanzen zu erkunden und ihre Geheimnisse kennen zu lernen. Mit Wahrnehmen und Forschen,
Genießen und Bewegen, Werkeln und Spielen lässt sich das Thema lebendig und spannend gestalten – gewusst wie! Nebenbei erweitern Sie Ihr Hintergrundwissen, bekommen einen Einblick in die Welt der Wiesenpflanzen
und lernen exemplarisch eine Auswahl von häufigen Arten genauer kennen.

 

Inhalt:
- den Blick schulen und die Vielfalt der Pflanzen wahrnehmen
- spielerische Artenkunde: Pflanzen erforschen und be-„greifen“; ausgewählte Arten auf ganzheitliche Weise mit Spiel, Spaß und allen Sinnen genauer kennen lernen
- Wildpflanzenküche mit Kindern; Heilwirkungen; Vorsicht: Giftpflanzen und Fuchsbandwurm
- kreatives Gestalten mit Pflanzen; Geschichten

 

Anmeldung bis 30. April 2018
unter Telefon 07751 84-220
oder info@stollvitastiftung.de
Stoll VITA Stiftung
Dienstag, 15. Mai 2018,
9:30 bis 16:30 Uhr im Haus der Stiftung
Brückenstraße 15, Waldshut
Teilnahmegebühr 20,– Euro

Zurück