„Ohne Bremse an die Wand - Eine beschleunigungstheorietische Kapitalismuskritik“

30.04.2010, 21:30

Heute weiß die soziologische Wissenschaft, dass die moderne Gesellschaft, soll sie Bestand, ja Zukunft haben, Systeme und Kräfte benötigt, die den Beschleunigungsgeschwindigkeiten entgegenwirken.

 

Professor Rosa: Der auf immer schnellere Geschwindigkeit ausgerichtete Kapitalismus brauche entgegengerichtete Beharrungskräfte und stabilitätssichernde Institutionen; was passiere, wenn solche Mechanismen nicht vorhanden seien, zeige sich nachdrücklich an der universalen Krise der Finanzmärkte.

 

30. April / 19:30 Uhr; Haus der Stiftung, Brückenstr. 15, 79761 Waldshut
„Ohne Bremse an die Wand - Eine beschleunigungstheorietische Kapitalismuskritik“

Referent: Prof. Dr. Hartmut Rosa, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Zurück