„Opera Sacra“ - Sinnliches und Übersinnliches

01.01.1970, 19:00

Mit seinem Werk und Lebensbericht „Opera Sacra“ versucht Yves Opizzo Erklärungen und auch Antworten zum Leben an sich zu geben. Und zwar in einer Art und Weise, die das herkömmliche Denken über Leben und Tod überschreitet. Es basiert auf jahre- langen, eigenen übersinnlichen Erfahrungen des Autors. Bei seinem Bericht über die Erweiterung des Bewusstseins kommt er auch auf Außerkörperliche Erfahrungen zu sprechen.

 

Yves Opizzo Jahrgang 1952, in Nizza geborenen; Aikido-Meister, Lehrer für Ki und Aikido.  Er ist Erfinder und Konstrukteur hochpräziser Sonnenuhren, die von ihm weltweit individuell geplant und gebaut werden.

Haus der Stiftung Brückenstraße 15 in Waldshut

Zurück