Vielfalt der Apfelsorten

18.02.2016, 19:00

Die Sortenvielfalt, wie sie sich seit der Römerzeit entwickelt hat, zeigt sich in den zahlreichen Formen, Farben, Geschmacksrichtungen des Apfels und in seiner Eignung für unterschiedliche Verwertungen.

Viele alte, nur regional verbreitete Apfelsorten sind längst vergessen und verloren gegangen, wenige neue Züchtungen haben sich weltweit durchgesetzt. Heute gilt es, diesen Reichtum in seinem Wert zu erkennen, zu erhalten und möglichst auch im Obstbau zu nutzen.

 

Urs Müller

Leiter der Fachstelle Obstbau im Kanton Thurgau; seit 30 Jahren Obstbauberater, Hobbypomologe und Birnenspezialist; Ehrenmitglied im Vorstand von Fructus (Verein zur Förderung und Erhaltung von alten Obstsorten, www.fructus.ch); Mitautor des Buches „Früchte, Beeren Nüsse“.

 

 

 

 

Zurück