Von Leonardo’s Fluggeräten bis zu selbstreparierenden Autoreifen – die Geschichte der Bionik

23.06.2016, 19:00

Knut Braun D.V.M.
Internationales Bionik-Zentrum, München

 

Bionik heißt „Lernen von der belebten Natur für die Technik“, und zwar in vielen Bereichen wie z.B. bei der Formgebung, den Materialien oder bei Optimierungsverfahren. Die heutigen mikroskopischen und bildgebenden Methoden ermöglichen einen Blick bis in kleinste Dimensionen und in feinste Abläufe, um den Erfindungen der Natur auf die Schliche zu kommen. Im Vortrag werden ausgehend von historischen Beispielen über aktuelle Arbeitsmethoden neueste Entwicklungen im Bereich der Bionik vorgestellt.

 

Dr. Knut Braun
arbeitet am Fachbereich „Informatik und Mikrosystemtechnik/Bionik“ der Hochschule Kaiserslautern Standort Zweibrücken; er ist Vorstand des Internationalen Bionik-Zentrums, München.

 

Donnerstag, 23. Juni 2016, 19.00 Uhr
Haus der Stiftung
Brückenstraße 15 in Waldshut

Zurück