Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen

17.11.2010, 19:00

Referent: Notar Bernhard Götz

 

Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen gehen nicht nur Senioren, sondern auch jüngere Menschen an.
Sie dienen dazu, vorsorglich rechtliche Regelungen zu treffen, die dann im Alter, bei schweren Krankheiten und Unfällen gelten sollen.
In diesen Fällen ist man möglicherweise selbst nicht mehr in Lage, Rechtsgeschäfte auszuüben.
Im Vortrag werden die rechtlichen Möglichkeiten und die Grenzen der Gestaltung dargestellt.

 

Haus der Stiftung
Brückenstraße 15 in Waldshut
19.00 Uhr
Eintritt frei

Zurück