Vortrag "Jüdischer Humor"

13.11.2018

"Jüdischer Humor" von Roy Oppenheim

Im Rahmen der Kulturwoche des Freundeskreis Jüdisches Leben in Waldshut-Tiengen

Veranstalter: Freundeskreis Jüdisches Leben in Waldshut-Tiengen und Stoll VITA Stiftung

 

"Humor war und ist die schönste Waffe einer Minderheit, denn Humor tötet nicht", lautet der Untertitel von Roy Oppenheims Vortrag. Der jüdische Witz nimmt in der Weltliteratur eine Sonderstellung ein; er ist tiefer, bitterer, schärfer, vollendeter, dichterischer als der Witz anderer Völker. Er ist niemals Witz um des Witzes willen, immer enthält er eine politische, religiöse, soziale oder philosophische Kritik. Und was ihn so faszinierend macht: er ist zugleich Volks- und Bildungswitz, jedem verständlich und doch voller tiefer Weisheit. Diesem Faszinosum geht der als begnadeter Redner und Geschichtenerzähler bekannte Publizist Roy Oppenheim in seinem Vortrag nach.

 

Stoll VITA Stiftung
Brückenstraße 15, Waldshut
Telefon 07751 84-220
info@stollvitastiftung.de

Dienstag
13. November 2018
19:00 Uhr
Eintritt frei

Zurück