Vortrag: "Vom Gesundheitswesen zur industriellen Gesundheitswirtschaft"

09.10.2014, 19:00

Herausforderungen an die Gesellschaft

Das Gesundheitswesen in Deutschland durchläuft die vielleicht tiefgreifendste Veränderung seit zwei Jahrhunderten.
Von der Politik gefördert entsteht eine "Gesundheitswirtschaft" und ersetzt die bisherige, vertrauensvolle Arzt-Patienten-Beziehung. Eine von kommerziellen Prinzipien geleitete Dienstleister-Kunden-Einstellung bestimmt zunehmend das ärztliche Handeln. Es ist nicht mehr angetrieben von der  Suche nach der bestmöglichen Therapie, sondern gesteuert von Rendite-Ziele von externer Investoren.
Im Vortrag werden Hintergründe und Auswirkungen dieser Entwicklung auf-
gezeigt.

Prof. Paul Unschuld,
Charité Berlin

Zurück