Vortragsreihe: "Bildungsfrühling 2011 - Bildung von Anfang an"

16.03.2011, 19:00

Eröffnung durch
Landrat Tilman Bollacher


Eröffnungsvortrag
Professor Dr. Dörte Weltzien
Evangelische Hochschule Freiburg


Von der Beobachtung in den Dialog
- neue Ansätze in der Bildungsarbeit mit Kindern -


Mittwoch, 16. März 2011
18.30 Uhr
Justus-von-Liebig-Schule Waldshut
Von-Kilian-Straße 5 in Waldshut


Pädagogisch motivierte Beobachtungen von Kindern und deren Dokumentation sind
Teil der frühkindlichen Bildungsarbeit, um frühzeitig Stärken und Potenziale der
Kinder zu erkennen und zu fördern.
Beobachtungen, die nicht über die Kinder, sondern mit ihnen gemeinsam erfolgen,
bieten Gelegenheit für wertschätzende Dialoge. Diese haben weitreichende positive
Folgen für den Umgang mit den Kindern und für deren weitere Entwicklung.
Prof. Dr. Dörte Weltzien
ist Professorin für Pädagogik der frühen Kindheit an der Evangelischen
Hochschule Freiburg.
Ihre Forschungsschwerpunkte sind Interaktions- und Bildungsforschung,
Bedarfsanalysen und Profilbildung von Kindertagesstätten, Evaluation
frühpädagogischer Programmme u.a.m.

 

Der Bildungsfrühling 2011 ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von: Caritasverband für die Erzdiözese
Freiburg e. V. (Referat Tageseinrichtungen für Kinder), Justus-von-Liebig-Schule, Landkreis Waldshut
(Jugendamt), Seelsorgeeinheit Waldshut-Dogern, Stadt Waldshut-Tiengen, Stoll VITA Stiftung.

Zurück