Workshop mit Amrei Pohl

12.05.2016, 09:00–16:30

In der Ergänzung des Vortrages soll das Wissen zu Entstehung und  Verlauf von Belastungs- und Traumareaktionen vertieft werden.

Methoden zur Stabilisierung von belasteten Kindern werden vorgestellt und - orientiert am Berufsalltag der Teilnehmer - konkret erarbeitet.

Fragen und Fallbeispiele dürfen eingebracht werden. Die Unterstützung von schwer belasteten Kindern kann Helfer „stressen“ und erschöpfen, daher werden auch schützende Methoden der Selbstfürsorge gezeigt.

 

Workshops ganztägig: 20€ / halbtägig 10€

Bitte melden Sie sich an.

 

Nähere Informationen:

Stoll VITA Stiftung, Andreas Spieß

Telefon 07751 / 84 220 oder

info@stollvitastiftung.de

Zurück